Hawker Hurricane Mk. IIc

Massstab: 1:72 Revell
Hier wird dem Modellbauer ein sehr schönes und gĂŒnstiges Modell angeboten, das den Vergleich mit anderen BausĂ€tzen nicht zu scheuen braucht.
Es ist fĂŒr Neueinsteiger uneingeschrĂ€nkt geeignet. Der Grad an Detaillierung sollte auch den erfahrenen Modellbauer zufrieden stellen. Trotzdem ist noch Raum fĂŒr diverse Verbesserungen vorhanden.
Der Spritzling ist sauber gegossen und die Gussgrate einfach zu entfernen.
Es liegen Decals zum Bau von zwei Versionen bei, wobei eine interessante Version aus Fernost erwÀhnt werden muss.
Alles in Allem ein toller Bausatz.
RS
Alle Teile, die zum Bau des Cockpits benötigt werden, mĂŒssen sorgsam entgratet werden, damit ein problemloser Zusammenbau, auch spĂ€ter mit den RumpfhĂ€lften, erfolgen kann.
Alle Teile des Cockpits werden nun ZinkgrĂŒn bemalt.
Auch die Innenseiten der RumpfhÀlften nicht vergessen!
Die Instrumententafel wurde hier ausgelassen.
Wenn man Zusatztanks oder die Bomben montieren möchte, mĂŒssen die Löcher noch gebohrt werden.
Hierzu reicht ein 0,5mm Bohrer. GrĂ¶ĂŸer bohren kann man immer noch.
Hier sieht man, dass die HĂ€lften der Zusatztanks nicht sauber aufeinander passen.
Um sie trotzdem sauber verkleben zu können, wird der Passstift im Innern einfach entfernt.
Beim Verkleben auf Passung achten.
Damit die Zusatztanks montiert werden können, werden die Löcher auf 1mm aufgebohrt.
Hierbei kommt man nicht umhin, die entstehenden Spalten am Übergang zu den FlĂ€chen zu verspachteln und zu verschleifen.
An der Rumpfunterseite entstehen nach dem Verkleben des Rumpfes noch Spalten.
Diese werden z.B. mit einem gezogenen Giessast verschlossen und verschliffen.
Die Teile des Fahrwerks können am Spritzast belassen werden um sie hieran mit Aluminium zu bemalen.
Die RĂ€der werden auf Zahnstocher gesteckt und die Gussgrate abgeschliffen.
Das Heckrad muss ganz vorsichtig abgeschliffen werden.
Wenn es abbricht, dann ist es sehr schwer wieder zu reparieren.
Dazu feines Schleifpapier (400er bis 600er Korn) verwenden.
Und hier das fertige Modell.
Zurück zur Übersicht