Lamborghini Jota

Massstab: 1:24 Hasegawa
Lambourghini konstruierte aus dem Miura den "noch" sportlicheren Jota mit verÀnderter Front und stÀrkerer Motorisierung. Von diesem Typ wurde nur ein Exemplar gebaut.
Bemerkenswert war eine Gewichtsreduzierung von 1350 kg auf ca.900 kg. Durch diverse Aluminiumteile, Verlegung des Tanks in die TĂŒren, Seitenscheiben aus Plexiglas und weitere Umbaumassnahmen wurde dies möglich.
Durch den quer hinter den Sitzen montierten Mittelmotor war die GerÀuschentwicklung in dem Fahrzeug betrÀchtlich aber die optimale Gewichtsverteilung machte dieses Manko ertrÀglich.
Diverse Serien-Miura SV wurden im Laufe der Zeit zu Miura SVJ umgebaut. Das direkte Vorbild dieses Modelles mit den Entsprechenden Felgen u.Ă€. ist auch so ein Umbau.
Der Bausatz von Hasegawa ist fast Baugleich mit dem Miura SV von dem gleichen Hersteller. Die Teile sind sauber gespritzt und verzugsfrei.
Die Karosserie aus rotem Kunststoff liegt komplett geschlossen bei. TĂŒren und Hauben sind, ohne weiteres nicht zu öffnen. Hier muss viel Arbeit investiert werden um auch die Details im Motorraum darstellen zu können.
Aber der Bausatz kann relativ problemlos aus dem Kasten gebaut werden. Die Passung der Teile ist hervorragend und schnell ist aus dem Bausatz ein schnittiges Modell geworden.
Ein Einsteiger mit ein wenig Übung sollte bei dem Bausatz keine Probleme bekommen.
RS
Zurück zur Übersicht